Leitung (m/w) E-Learning Center

Die Donau-Universität Krems ist die führende Universität für Weiterbildung in Europa. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum ist sie spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und widmet sich in Lehre und Forschung der Bewältigung aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen. Rund 9.000 Studierende aus über 90 Ländern sind zurzeit in berufsbegleitenden Master-Studien sowie Kurzprogrammen eingeschrieben.
 

Aufgaben

  • Entwicklung universitätsweiter mediendidaktischer Konzepte und Formate, insbesondere eines E-Learning-gestützten Konzepts zur Unterstützung interner Beratungsleistungen im Bereich Blended Learning
  • Evaluation wissenschaftlichen Studienmaterials im E-Learning-Kontext zur Erzielung von Lernergebnissen der NQR-Kompetenzlevel 7 und 8
  • Beratung, Moderation und Unterstützung von Lehrenden und Lehrgangsleitungen bei der Umsetzung eines kompetenzbasierten fachdidaktischen Blended Learning-Einsatzes
  • Unterstützung und Mitarbeit bei anwendungsnaher Forschung im Bereich des Blended Learnings (z.B. Learning Analytics)
  • Innovativer und strategischer Einsatz für das Thema E-Learning mit Bewusstsein für ethische und wissenschaftliche Fragen rund um das Thema E-Learning (einschließlich Datenschutz)

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezügen zu E-Learning, Didaktik oder wiss. Weiterbildung sowie mit informationstechnischen Anteilen
  • Erfahrung in der Online-Didaktik wissenschaftlicher Weiterbildung und/oder berufsbegleitender Studienangebote
  • Erfahrung in der Entwicklung webtechnologisch gestützter, fachdidaktischer Konzepte und Lernmaterialien (z.B. e-Books, Assessments) und deren Bereitstellung auf Lernplattformen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten im interdisziplinären und transdisziplinären Zusammenarbeiten (Deutsch und Englisch)
  • Strategisches Denken
  • Teamführungskompetenz, soziale Kompetenz sowie Anpassungsfähigkeit
  • Hohes Maß an Serviceorientierung und Flexibilität

Erwünscht sind außerdem folgende Qualifikationen:
  • Doktorat mit Bezügen zu E-Learning, Didaktik oder wiss. Weiterbildung und mit informationstechnischen Anteilen
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung/Programmierung und deren Beauftragung
  • Projektmanagement einer Blended Learning-Innovation
Engagierte Persönlichkeiten mit entsprechender fachlicher und beruflicher Expertise erwarten ein leistungsorientiertes, kreatives und hoch motiviertes Umfeld mit attraktiven Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein Jahresbruttogehalt ab € 60.000,- mit Bereitschaft zur Überzahlung. Menschen mit Behinderung, die die Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert und besonders berücksichtigt. Die Bewerbungsfrist für diese Position endet am 31. Mai 2017.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung!
Unsere BeraterInnen: Kim Schwindke, MSc (+43/1/53700-2541) und Mag. Evelyn König (+43/1/53700-2521)
Deloitte Recruiting Services - Wien / Graz / Salzburg
Deloitte Recruiting Services
Über Deloitte Österreich

 

Deloitte Recruiting Services

 

Deloitte Österreich

 

Datensicherheit / Vertraulichkeit
Deloitte Österreich

 


Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×